AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1) Angebot und Geltungsbereich

Unser Angebot umfasst Dienstleistungen und Ware. Alle Lieferungen und sonstigen Geschäftsbeziehungen erfolgen ausschließlich auf Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Weitere Informationen ergeben sich aus den beim Kauf mitgeteilten Kaufinformationen. Abweichende Bedingungen erkennen wir nicht an, ausser wenn wir diesen abweichenden Bedingungen ausdrücklich und schriftlich zustimmen.

2) Vertragsschluss und Liefervorbehalt

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Nach Eingabe Ihrer persönlichen Daten und durch Klicken des Buttons “Bestellung abschließen” im abschließenden Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt mit unserer Auslieferungsbestätigung oder Lieferung der Waren zustande.
Sollten Sie binnen 2 Wochen keine Auslieferungsbestätigung oder Lieferung von uns erhalten, sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden.

3) Preise

Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung angezeigten Preise, alle vorherigen Preise verlieren ihre Gültigkeit. Irrtümer vorbehalten! Alle genannten Preise verstehen sich in Euro inkl. der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten.

4) Lieferung und Versand

Die Lieferung der bestellten Ware erfolgt mit Post/DHL als Päckchen oder versichertes Paket an Ihre Lieferadresse. Ihre Bestellung wird in der Regel innerhalb von 3-5 Werktagen bearbeitet und nach Zahlung versendet. Die Lieferung erfolgt in Deutschland in der Regel innerhalb von 1-2 Werktagen ab Versandtag. Wird die Ware bei Lieferung nicht angenommen, obwohl kein Rückgaberecht nach unseren AGB und kein Garantie- oder Gewährleistungsfall vorliegt, wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 30,00 EUR fällig.

5) Versandkosten Deutschland (ohne Inseln):

5,90 EUR je Bestellung. Nachlieferungen kostenlos. Ab einem Warenbestellwert von 60,00€ ist der Versand ebenfalls kostenlos.

6) Zahlungsmöglichkeiten

a) Vorkasse per Überweisung
Nach Abschluss Ihrer Bestellung erhalten Sie eine Bestellbestätigung per E-Mail mit unserer Bankverbindung. Versand der Bestellung erfolgt nach Zahlungseingang.

b) Kreditkarte
Einfache und sichere Kreditkartenzahlung mit PayPal. Bearbeitungsgebühr: 3% des Gesamtbetrags.

Hinweis: Skontoabzug ist generell nicht möglich. Die Bestellbestätigung ist keine Auftragsbestätigung.

7) Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von moccafair, Bahnhofstraße 11, 50321 Brühl.

8) Rückgaberecht, Widerrufserklärung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn ihnen die Ware vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Ware widerrufen, es sei denn, Sie haben in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit gehandelt (Bestellungen durch Unternehmer). Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) sowie nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware.

Der Widerruf ist zu richten an:
moccafair fair trade coffee, Bahnhofstraße 11, 50321 Brühl
Fax: 02232/96 95 701
e-mail: shop@moccafair.de

Von der Rücksendung ausgeschlossen sind Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden sowie geöffnete Lebensmittel und leicht verderbliche Waren sofern deren Haltbarkeitsdatum zum Zeitpunkt der Rücksendung abgelaufen ist.

9) Aufrechnung, Zurückbehaltung

Ein Recht zur Aufrechnung eventueller Forderungen steht dem Käufer nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns anerkannt sind. Außerdem ist der Käufer zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

10) Gewährleistung und Mängelhaftung

Lieferungen sind sofort nach Eingang auf offensichtliche Mängel zu überprüfen. Etwaige Schäden (auch an der Verpackung) sind zur Wahrung von Schadenersatzansprüchen auf der Rechnung oder dem Lieferschein zu vermerken. Bei äußerlich sichtbaren Schäden darf der Empfang nicht quittiert werden. Bitte verweigern sie in diesem Fall die Annahme. Für nicht offensichtliche Mängel wird die gesetzlich vorgeschriebene Garantiegewährung von 2 Jahren angesetzt. Wird der Vertrag allein mit einem Unternehmer geschlossen (unternehmerischer Geschäftsverkehr), ist die Gewährleistung auf ein Jahr begrenzt.
Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, kann der Käufer Nacherfüllung (Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung) verlangen. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Käufer bei einem nicht unerheblichen Mangel vom Vertrag zurücktreten, den Kaufpreis mindern oder Schadensersatz geltend machen. Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Käufers – gleich aus welchen Rechtsgründen – ausgeschlossen.

11) Datenschutz

Adress- und Bestelldaten werden gemäß der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen streng vertraulich behandelt und keinen Dritten zugänglich gemacht.

12) Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt diese Rechtswahl nur in soweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Gerichtsstand für Kaufleute ist der Sitz des Anbieters. Vertragssprache ist deutsch. Die Bestimmungen des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (UN Kaufrecht) finden keine Anwendung.

13) Salvatorische Klausel

Sollte eine Klausel aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Anstelle der unwirksamen Klausel gelten die gesetzlichen Vorschriften.

moccafair fair trade coffee, Brühl, den 1.10.2013