AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1) Angebot und Geltungsbereich

Unser Angebot umfasst Dienstleistungen und Ware. Alle Lieferungen und sonstigen Geschäftsbeziehungen erfolgen ausschließlich auf Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Weitere Informationen ergeben sich aus den beim Kauf mitgeteilten Kaufinformationen. Abweichende Bedingungen erkennen wir nicht an, ausser wenn wir diesen abweichenden Bedingungen ausdrücklich und schriftlich zustimmen.

2) Vertragsschluss und Liefervorbehalt

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Nach Eingabe Ihrer persönlichen Daten und durch Klicken des Buttons “Bestellung abschließen” im abschließenden Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt mit unserer Auslieferungsbestätigung oder Lieferung der Waren zustande.
Sollten Sie binnen 5 Tagen keine Auslieferungsbestätigung oder Lieferung von uns erhalten, sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden.

2.1) Vertragstext speichern:

Ihre Bestelldaten werden in unserem Hause gespeichert. Sie können die „Bestellbestätigung“ ausdrucken, wenn Sie diese in gedruckter Form wünschen. Nachdem Sie die Bestellung abgeschickt haben erscheint diese auf Ihrem Bildschirm.  Sie erhalten zusätzlich alle relevanten Daten Ihrer Bestellung per E-Mail, sofern Sie uns Ihre e-Mail-Adresse mitgeteilt haben. Diese kann ebenfalls ausgedruckt werden. Sie können Ihre Bestelldaten jederzeit in unserem KundenLog-in-Bereich einsehen, sollten Sie ein Kundenkonto angelegt haben.

3) Preise

Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung angezeigten Preise, alle vorherigen Preise verlieren ihre Gültigkeit. Irrtümer vorbehalten! Alle genannten Preise verstehen sich in Euro inkl. der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten.

4) Fernabsatzrechtliche Informationen

(1) Die Beschreibung der Waren ergibt sich aus der Präsentation im Internet unter www.moccafair.de

(2) Die Belehrungen über Ihr gesetzliches Widerrufsrecht als Verbraucher, Ausnahmen vom Widerrufsrecht, dessen vorzeitiges Erlöschen, das Widerrufsformular, die Folgen des Widerrufs, z. B. Rücksendung, Rücksendekosten und Wertersatz, finden Sie unter dem Menüpunkt „Widerrufsbelehrung“.

(3) Die Lieferung erfolgt spätestens innerhalb von 5 Arbeitstagen (Montag bis Freitag, Feiertage ausgenommen) nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut (bei Vorkasse) bzw. nach Vertragsschluss (bei Nachnahme oder Rechnungskauf).

(4) Ein außergerichtliches Beschwerde- oder Rechtsbehelfsverfahren, dem wir unterworfen sind, gibt es nicht. Eine “Alternative Streitschlichtung” finden Sie unter Punkt 13).

(5) Alle weiteren Informationen zu unserem Unternehmen, dem Angebot und der Abwicklung des Kaufs ergeben sich aus den Darstellungen auf unserer Webseite.

5) Versandkosten Deutschland (ohne Inseln):

5,90 EUR je Bestellung. Nachlieferungen kostenlos. Ab einem Warenbestellwert von 60,00€ ist der Versand ebenfalls kostenlos.

6) Zahlungsmöglichkeiten

a) Vorkasse per Überweisung
Nach Abschluss Ihrer Bestellung erhalten Sie eine Bestellbestätigung per E-Mail mit unserer Bankverbindung. Versand der Bestellung erfolgt nach Zahlungseingang.

b) Kreditkarte
Einfache und sichere Kreditkartenzahlung mit PayPal. Bearbeitungsgebühr: 3% des Gesamtbetrags.

Hinweis: Skontoabzug ist generell nicht möglich. Die Bestellbestätigung ist keine Auftragsbestätigung.

7) Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von moccafair, Bahnhofstraße 11, 50321 Brühl.

8) Rückgaberecht, Widerrufsbelehrung und Widerrufsrecht

Widerrufsrecht:

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen widerrufen. 14 Tage beträgt die Widerrufsfrist ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen bestimmter Dritter (der nicht der Zulieferer ist) die letzte Ware in Besitz genommen hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns per Mail an info@moccafair.de, oder per Fax an 02232/95 95 701, oder per Telefon an 02232/96 95 700 oder per Post an moccafair fair trade coffee, Bahnhofstraße 11, 50321 Brühl über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Hier finden Sie ein Muster-Widerrufsformular. Dieses ist jedoch nicht vorgeschrieben.
Die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist reicht aus, um die Widerrufsfrist zu wahren.

Folgen des Widerrufs:
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, werden von uns sämtliche Zahlungen, die Sie geleistet haben, einschließlich der Lieferkosten, spätestens binnen 14 Tagen und unverzüglich ab dem Tag zurück gezahlt, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung werden wir dasselbe Zahlungsmittel verwenden, daß Sie bei der Transaktion verwendet haben. Wegen dieser Rückzahlung werden Ihnen in keinem Fall zusätzliche Entgelte berechnet. Bis wir die Waren wieder zurückerhalten bzw. Sie den Nachweis erbracht haben, daß die Waren zurück gesendet wurden, je nachdem welches der frühere Zeitpunkt ist, können wir die Rückzahlung verweigern.

Die Waren sind durch Sie unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf unterrichtet haben, an uns zurückzusenden bzw. zu übergeben. Wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden, ist die Frist gewahrt.

Die Kosten der Rücksendung der Waren tragen wir.

Wenn ein Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendiger Umgang mit ihnen zurückzuführen ist, müssen Sie für einen etwaigen Wertverlust aufkommen.

Die bloße Rücksendung der Ware, ohne deutliche, zusätzliche Erklärung, reicht zum Widerruf nicht aus.

Von der Rücksendung ausgeschlossen sind Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden sowie geöffnete Lebensmittel und leicht verderbliche Waren sofern deren Haltbarkeitsdatum zum Zeitpunkt der Rücksendung abgelaufen ist.

9) Aufrechnung, Zurückbehaltung

Ein Recht zur Aufrechnung eventueller Forderungen steht dem Käufer nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns anerkannt sind. Außerdem ist der Käufer zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

10) Gewährleistung und Mängelhaftung

Für alle während der Gewährleistungsfrist von 2 Jahren auftretenden Mängel der Kaufsache gelten die gesetzlichen Ansprüche.
Die Gewährleistungsfrist beginnt mit Erhalt der Ware.
Ist Ihr Artikel beschädigt, weist einen Fehler/Mangel auf oder funktioniert nicht sachgemäß, haben Sie Anspruch auf:
Reparatur/Nachbesserung, Preisnachlass, Rückgabe mit anschließender Kaufpreiserstattung, Austausch.
Für eine Reklamation sollten Sie bereithalten:
Kaufbeleg, Kundennummer (falls vorhanden), ggf. Kurzbeschreibung und Fotos von Beschädigungen (für schriftliche Reklamationen)

10.1) Transportschäden

(1) Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt mit uns auf.
(2) Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. dem Transportversicherer geltend machen zu können.

11) Datenschutz

Adress- und Bestelldaten werden gemäß der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen streng vertraulich behandelt und keinen Dritten zugänglich gemacht.

12) Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt diese Rechtswahl nur in soweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Gerichtsstand für Kaufleute ist der Sitz des Anbieters. Vertragssprache ist deutsch. Die Bestimmungen des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (UN Kaufrecht) finden keine Anwendung.

13) Alternative Streitschlichtung

Für eine außergerichtliche Streitschlichtung stellt die EU-Kommission eine Plattform bereit. Ohne die Einschaltung eines Gerichts gibt es hierdurch die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zu klären. Unter dem externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ ist diese Streitschlichtungsplattform erreichbar.

14) Salvatorische Klausel

Sollte eine Klausel aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Anstelle der unwirksamen Klausel gelten die gesetzlichen Vorschriften.

moccafair fair trade coffee, Brühl, den 25.07.2019